Startseite » Allgemein » Mitglieder des TV Rübenach renovieren die vereinseigene Sporthalle

Mitglieder des TV Rübenach renovieren die vereinseigene Sporthalle

Es ist noch gar nicht lange her, als sich der neue Vorstand des TV Rübenach die Renovierung der vereinseigenen Halle vorgenommen und einen Bauausschuss gegründet hatte. Und dennoch sind die Arbeiten bereits so weit gediehen, dass der Spielbetrieb in der Halle jetzt wieder aufgenommen worden ist. Zunächst sorgten Rübenacher Firmen dafür, dass die Halle ein neues Gesicht erhielt: Im ersten Bauabschnitt wurde die Hallendecke abgedichtet, isoliert und verstärkt. Zudem mussten die Stromversorgung und die Heizungsanlage erneuert werden. Zeitgleich verwandelten einige Vereinsmitglieder an mehreren Abenden die alte Kegelbahn in einen Geräte und Heizungsraum. Nachdem die Handwerker ihre Arbeit beendet hatten, wurde die Halle durch etwa 40 Mitglieder gesäubert. Dank der guten Organisation des Architekten und der Geschlossenheit der Vereinsmitglieder gelang es, die Halle rasch wieder zur Verfügung zu stellen. Mittelfristig ist der zweite Bauabschnitt geplant.

Rhein Zeitung – 25.11.2009

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*