Startseite » Archiv » Regionalliga Ringtennis

Regionalliga Ringtennis

Rübenacher Ringtennisspieler starten mit gutem Erfolg in der Regionalliga West

Siegen – Am 1.12. begann die neue Ringtennis Regionalliga West. Unter den 7 gemeldeten Mannschaften ist das Team des TV Rübenach erstmals mit unter den Startern.

Selbstbewusst trat man in der ersten Begegnung gegen TV Heddesdorf 1  an und konnte am Ende einen überraschenden Sieg mit 12:4 Punkten erlangen. Dabei überraschte die ehemalige Nationalspielerin Sarah Kissinger mit ihrem Sieg gegen die aktive Nationalspielerin Nicole Schellert . Bei den Herren konnten Gunthard Kissinger und Christian Wiss ihre Einzel relativ deutlich für Rübenach gewinnen.  Lediglich Simone Hackenbruch, die nach 1,5 Jahren Babypause erstmals wieder spielte, musste ihre Partie an Sabine Schneider abgeben. Damen und Herren Doppel  gingen dann wieder recht deutlich an den TVR. Somit konnte in den verbleibenden Mixed frei aufgespielt werden. Die Heddesdorfer Paarung Holzhäuser/ Runkel, die seit sehr vielen Jahren erfolgreich zusammenspielt, war dann auch für Hackenbruch/  G. Kissinger  zu stark. Das zweite Mixed konnte aber gegen Nicole Schellert/ Stefanie Schneider dann ebenfalls zu Pluspunkten für Rübenach kommen.

Die zweite Begegnung des Tages gegen RTG Siegen 2 ging dann leider mit 6:10 knapp verloren. Nach den Einzeln und Doppeln stand es noch unentschieden.  Leider gingen beide Mixed verloren und somit musste man sich an diesem Sonntag den routinierten Spielern des austragenden Vereins geschlagen geben.

In der Tabelle steht der TVR derzeit auf Platz vier und somit genau mitten im Feld. RTG 2 hat zunächst die Tabellenführung übernommen. Die nächste Begegnung wird Rübenach am 6.1.2014 im Training in Rübenach austragen. Den Abschluss der Runde bildet dann der große Spieltag in Neuwied am 2.2. 2014 an dem dann noch 3 Begegnungen gespielt werden müssen.

Die Mannschaft hofft, dass sie zu diesem Termin dann mit allen Spielerinnen und Spielern erscheinen kann damit die Belastungen nicht zu groß werden.

Ringtennis_2013-12-02

Kommentare sind geschlossen.