Startseite » Archiv » Auf den Spuren der Römer – Wanderung rund um Bad Ems

Auf den Spuren der Römer – Wanderung rund um Bad Ems

Bad Ems ist zwar nicht wie Rom auf sieben Hügeln erbaut, aber die Stadt ist von 4 Limestürmen umgeben, und diese werden wir in unserer nächsten Wanderung am 16. Oktober erobern. Wir starten am Bahnhof in Bad Ems, gehen ein kleines Stück an der Lahn entlang und steigen dann ca. 20 Min. gemütlich zum ersten Limesturm „Am Wintersberg“ auf. Eine grandiose Aussicht auf die Kurstadt erwartet uns. Zurück am Bahnhof machen wir uns auf zum zweiten Turm. Vorbei am Kunstschloss Belmoral geht es nun ein längeres Stück bergauf zum Malbergkopf. Der Aufstieg ist zwar ca. 40 Minuten lang, aber in Serpentinen, bei denen man die Unterhaltung nicht einstellen muss – bequem. Hier oben werden wir unsere Mittagspause machen und ordentlich Met zu uns nehmen. Gemütlich gehen wir zurück in die Stadt und jetzt kommt’s: den dritten Turm erobern wir in weniger als 3 Minuten!! – Mit der Kurtalbahn. Die Standseilbahn (Unkostenbeitrag ca. 2,20 EUR) fährt uns in kürzester Zeit bergauf und man hat dieses Mal im Sitzen einen wunderbaren Blick auf Bad Ems von der anderen Seite der Lahn. Zunächst durch die Klinikparks und den Vital Parcour, dann auf breitem Weg durch den Wald gehen wir abwärts, damit wir zum letzten, dem Concordiaturm, nochmal ordentlich hochklettern können. Hier sind nur die letzten 200 m etwas anstrengender. Vom Aussichtsplateau können wir dann schon unsere geparkten Autos sehen, die wir nach ca. 1,5 km Abstieg auf einer alten Römerstraße erreichen.

Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz Grundschule (mögl. mit Auto zur Bildung von Fahrgemeinschaften)

Streckenlänge: 15 km

Höhenmeter: ↑ 510 m

Gehzeit:  4,5 Stunden (bitte Rucksackverpflegung mitnehmen)

bei Rückfragen gerne: Wolfgang und Irmgard Israel, Tel. 0261-27192

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*