Startseite » Allgemein » Männer 50 Plus auf Planwagenfahrt durch die Winninger Weinberge

Männer 50 Plus auf Planwagenfahrt durch die Winninger Weinberge

Tolles Erlebnis für die TVR Senioren an einem super Herbsttag

Vom Schulhof aus ging es am Montag, 16. Oktober unter dem markanten „Bobobobobobo …“ Getucker eines alten Lanz Bulldogers (übrigens ein Paradebeispiel zur allgemeinen Diskussion um die Feinstaubbelastung!) mit dem Planwagen nach Winningen. Bereits nach kurzer Fahrtstrecke und einem ersten Schluck edlen Rebensafts war die Stimmung bestens. Das Wetter war vom feinsten und so stand einem perfekten Ausflug an diesem Tag nichts mehr im Weg.

Über die Landstraßen, wo trotz zwangsläufiger Stauverursachung die meisten Verkehrsteilnehmer dem Tross freudig zuwinkten, ging es ab Richtung Mosel. Einmal auf die Wingerts Wege eingebogen, erlebte die Gruppe fortan eine wunderschöne Panoramafahrt. Zwischendurch, wie es sich auf einer anständigen Planwagenfahrt gehört, wurde immer wieder mit einem Gläschen angestoßen.

Für die Ü50 Herren um Übungsleiterchefin Ulla-Doff Sotta war es ein Tag einfach zum genießen. Auf der gut zweistündigen Tour wurde auch mal angehalten, nicht allein um den Blick ins herbstliche Moseltag zu richten, sondern vielmehr, um etwas über den hier wachsenden Wein zu erfahren. Hier gab es für die Genießer aus der Gruppe jede Menge Gesprächsstoff und zwischendurch Gelegenheit am Gläschen mal wieder zu nippen.

Die zweite Etappe führte dann aus dem Bereich Winninger Röttgen zum Aussichtpunkt „Blumslay“. Einen phantastischen Ausblick auf Höhe der Winninger Autobahnbrücke hat man von hier über das Moseltal. Hier fand sich auch eine Gelegenheit für das obligatorische Gruppenfoto. Anschließend ging es dann langsam abwärts, mit einem Schlenker durch die tief liegenden Weinfelder in den Ortskern von Winningen.

Beim Mittagstisch im Restaurant „Zur Sonne“ ließen die Herren nebst ihrer Übungsleiterdame es dann langsam ausklingen. Diejenigen, die fußläufig noch in der Lage waren, machten sich im Verlauf des Nachmittags auf, das heimische Rübenach per Pedes zu erreichen. Auch wenn dabei die „Socken“ gab schön zum qualmen kamen, liebe Ulla, Dankeschön für diesen tollen Ausflug.

Herbert Hennes Gymnastikgruppe Männer 50 Plus – 17.10.2017
Fotos Herbert Hennes

Kommentare sind geschlossen.