Startseite » Allgemein » SPD Rübenach informierte sich beim TVR

SPD Rübenach informierte sich beim TVR

Ortsverein war in Rahmen „SPD Rübenach vor Ort“ zu Besuch in der TVR Halle

Zu einem Informationsgespräch kamen  am Dienstag 06.03. Vorstandsmitglieder des SPD Ortsvereins Rübenach in unsere Vereinshalle. Hintergrund war zum einen sich ein Bild über die Situation des TVR und sein Sportangebot zu machen und zum anderen über die Auswirkungen Kanalerneuerung für den Verein zu informieren.

Vereinsvorsitzender Torsten Mannheim stellte zuvor die Struktur des Vereins mit seinen Abteilungen und jeweiligen Sportarten vor. Der TVR sein ein Verein, der vom Kleinkind bis ins Seniorenalter Sportmöglichkeiten anbietet. Über 30 Übungsleiterinnen und Leiter betreuen derzeit den Sportbetrieb der rund 750 Vereinsmitglieder. Die Übungs- und Trainingszeiten in der eigenen Vereinshalle wie auch die in der Franz-Mohrs-Halle seien überwiegend ausgelastet. Von daher sei ein mögliches Expandieren mit neuen Sportangeboten und Gruppen Grenzen gesetzt.
Finanziell betrachtet, stehe der Verein jedoch in Kürze vor großen Herausforderungen. Wie sehr die Kanalerneuerung in der Grabenstraße die Rücklagen belasten, ist derzeit noch unklar. Der Hallenboden muss saniert werden und auch die aus Glasbausteinen bestehende Fensterfront müsste aus energietechnischen Gründen dringend erneuert werden. Hinzu kommt noch das der Belag des Außenplatzes teilweise beschädigt ist und für die Sommersaison entsprechend repariert werden soll.

SPD Ortsvereinsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann sicherte im Gespräch dem Verein ihre politische Unterstützung zu. In ihrer Funktion als Ratsfrau gehe es auch darum, die dem TVR zustehenden finanziellen Fördermittel so weit wie möglich auszuschöpfen. Darüber hinaus will man ausloten in wieweit sonstige Zuschüsse ermöglicht werden könnten. Anträge zu den Sanierungsmaßnahmen sollte der Verein zudem frühzeitig bei der Stadt wie auch bei den Sportverbänden einreichen. Aufgrund einer bestehenden Prioritätenliste kann es hier zu Wartezeiten kommen.
Zur Verbesserung der finanziellen Situation des TVR wurde von Seite der SPD u. a. auch auf die Möglichkeit eines Fördervereins oder Stiftung hingewiesen. Torsten Mannheim erklärte dazu, dass der derzeitige Vorstand erst seit den letzten Jahr im Amt sei, sich auf Grund etlicher anderen internen Maßnahmen darüber noch keine Gedanken machen konnte.

Insgesamt, so der Tenor des Ortsvereinsmitglieder nach einem Rundgang, hinterlässt die Turnhalle des TV Rübenach mit ihren Sanitär- und Umkleideräumen einen durchweg positiven Eindruck. TVR Vorstand und der SPD Ortsverein wollen weiterhin im Gespräch bleiben.

Herbert Hennes TVR Pressestelle – 07.03.2018
Fotos Herbert Hennes

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*