Startseite » Basketball » Rosige Zukunft am Jahresende für die Basketballer

Rosige Zukunft am Jahresende für die Basketballer

TVR Basketballer gründeten Spielgemeinschaft mit dem TV Urbar

Da die Zukunft bei den Trainerposten und Schiedsrichtern in unserer Abteilung nicht gerade rosig ist, war ja allgemein bekannt. Es wurde laut getrommelt und viele Gespräche geführt. Die entscheidende Wendung brachte ein Telefonat mit dem Basketball-Abteilungsleiter des TV Urbar Peter Pistorius. Ab nächsten Frühjahr werden wir eine gemeinsame Spielgemeinschaft eingehen, was für beide Abteilungen nur Vorteile bringen wird.

Wir haben in unserer Abteilung mittlerweile in vier Jahrgängen eine hohe Nachwuchsdichte erreicht. Von der U8 bis zur U16 sind viele Kinder und Jugendliche begeisternde Basketballer. Die Urbarer haben zwei Herrenmannschaften und einige U18 Spieler. Eine der Mannschaften könnte den Aufstieg in die Landesliga schaffen, ihr droht aber der Zwangsabstieg, da dem TV Urbar die Jugendmannschaften fehlen. Stattdessen haben sie Trainer und Schiedsrichter in ihren Reihen.

Die Gründung einer Basketball Spielgemeinschaft (BSG) ist für beide Seiten ein voller Gewinn. Urbar bringt die Herrenmannschaft, Trainer, Schiedsrichter sowie eine Ausweichhalle in die Kooperation ein. Wir werden unsere Jugendmannschaften, Trainer und die Trainings- und Spielzeiten in der Franz-Mohrs-Halle in Rübenach einbringen.

Das neu zusammengestellt Trainerteam v.l.n.r.: Lucas Heise, Jan Behrens, Rosina Andreano, Clara Schulze-Eckel, Eric Runkowski und Torben Schlebrowski Foto Eckhard Müller

Erste gemeinsame Trainingseinheiten haben schon stattgefunden. Die U10 wird neben Eric auch zusätzlich von Torben Schlebrowski trainiert. Er wird die Mannschaft auch in der geplanten Spielzeit ab Januar 2022 coachen. Die entsprechende Meldung an die Spielleitung ist letzte Woche rausgegangen. Die U16 wird eigene Trainer und eine eigene Trainingszeit erhalten. Die Nachwuchstruppe wird in Zukunft von Lukas Heise und Jan Behrens trainiert. Neben der Montagszeit von 17.30 – 19.30 Uhr wird die U16 auch Mittwoch von 18.30 – 20 Uhr Training haben. Für die U14 bleiben Clara und Rosina zu den gewohnten Zeiten gebucht.

Der Vorteil, dass wir ab nächster Saison auch Herrenmannschaften haben werden ist besonders für die jetzigen U16 Spieler von Bedeutung. Bei entsprechender Motivation und Lust, können sie frühzeitig in die Herrenmannschaften integriert werden.  Da die Urbarer Mannschaften nur ein Mal in der Woche trainieren konnten, stellen wir ihnen auch unsere Dienstagszeit von 20.00-22.00 Uhr bereit. Für unsere Hobbymannschaft bietet es die interessante Möglichkeit, sich in eine Wettkampfmannschaft zu integrieren.

Auch kann das gemeinsame Abteilungsleben auf ein neues Level gehoben werden. Da wir in Zukunft mehr Manpower haben werden, ist für Juli 2022 ein Sommerfest und für September 2022 ein Basketballturnier geplant. Das Vertragliche kann erst zum Ende der laufenden Saison unterzeichnet werden. Die gemeinsame Kooperation ist aber mit dem Training seit letzter Woche gestartet. Auch die Schiedsrichter werden bei Weiterführung der aktuellen Spielzeit Eric und Matteo unterstützen.

Ich heiße die neuen Kollegen herzlich Willkommen in unserer gemeinsamen geplanten Spielgemeinschaft und wünsche uns eine erfolgreiche sportliche Zukunft.

Eckhard Müller Abt. Basketball – 21.12.2021

Ein Kommentar

  1. Super Ecki, dass eure Bemühungen so zum Erfolg geführt haben. Schöne Nachricht zum Jahresende!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*