Startseite » Archiv » BB: U12 wiederholt Vorjahreserfolg

BB: U12 wiederholt Vorjahreserfolg

TVR-Basketball-Jungs setzen sich wie erwartet im Final-Four-Turnier durch

Viele lobende Worte der teilnehmenden Mannschaften erntete der Jugendbereich der TVR-Basketball-Abteilung für die wirklich gelungene Organisation und Durchführung der U12-Kreismeisterschaft in Form eines Final-Four-Turniers.

Am frühen Morgen spielte unsere Mannschaft zunächst gegen den Tabellenzweiten aus der eigenen Vorrundengruppe, die Sportfreunde Neustadt/Wied. Nachdem man die gleiche Mannschaft zwei Wochen vorher mit 100 Punkten Differenz in fremder Halle geschlagen hatte, ließ Trainer Rolf Knopp fast alle Spieler 2 komplette Viertel spielen. Trotzdem gelang am Ende in der verkürzten Turnier-Spielzeit von 4 x 7-Minuten ein deutlicher 60 : 19 Erfolg.

In ihrem zweiten Spiel des Tages  mussten die TVR-Kids dann gegen den Tabellenzweiten der zweiten Vorrundengruppe antreten. Aber auch die SG Emmelshausen/Buchholz konnte der starken Abwehrarbeit des TVR nichts entgegensetzen. Bereits nach dem ersten Viertel beim Stand von 21 : 7 war das Spiel zu unseren Gunsten gelaufen, der Endstand lautete 67 : 15 für den TVR.

Somit kam es dann im letzten Spiel des Tages zwischen dem TUS Treis-Karden und den TVR-Jungs zu einem echten Endspiel. Und dieses begann zunächst völlig unerwartet mit einem 9 : 0 Lauf der Gästemannschaft, die ihren Größenvorteil geschickt auszuspielen wusste. Erst die Umstellung der Zuständigkeiten in der Mann-Mann-Verteidigung sorgte dafür, dass der Gegner nun deutlich seltener zu einfachen Punkten in der Zone kam. Trotzdem ging man mit einem 8 : 13 Rückstand in das zweite Viertel. Die nunmehr gut funktionierende Abwehrarbeit sorgte jetzt aber für einige schnelle Ballgewinne, die zu einer 26 : 16 Halbzeitführung  genutzt wurden.

Da die Gästespieler das unvermindert hohe Tempo unserer konditionell gut vorbereiteten Jungs nicht mitgehen konnten, zog die TVR-Mannschaft über 50 : 22 zum Ende des dritten Viertels zu einem letztlich doch ungefährdeten 65 : 29 Sieg davon und sicherte sich wie im Vorjahr den Titel.

Für den TVR kamen zum Einsatz (Punkte im Turnier):

Benni Sulejmanov, Marco Wirges (1), Noah Merz (7), Michael Heiser (8), Lucas Lentz (10), Sergej Dukvin (12), Darian Milz (15), Jeremias Zenz (16), Simon Thiele (36), Melvin Witt (43),  David Knopp (44)

Neben den Basketballspielen gab es als Rahmenprogramm zusätzlich noch 6 Einzelwettbewerbe (Seilspringen, Ballhandling, Hindernislauf, Freiwurf, Korbleger und Slalomdribbeln), in denen alle teilnehmenden Spieler ihre individuellen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Auch hier zeigten die TVR-Jungs, dass sich intensives Training auszahlt und belegten hervorragende 3 erste, 4 zweite  und 5 dritte Plätze, welche mit Urkunden und Sachpreisen belohnt wurden.

Dass das Turnier ein solch großer Erfolg wurde, ist auch den vielen Helfern zu verdanken, denen an dieser Stelle nochmal ein großes DANKE gesagt sei.

Kommentare sind geschlossen.