Startseite » Archiv » Grillen der Tischtennisjugend

Grillen der Tischtennisjugend

Am 20. August fand im Turnerheim das Grillen der Tischtennisjugend und -schüler statt. Wegen terminlichen Überschneidungen mit der Firmung in Rübenach und relativ kurzfristiger Planung war die Teilnehmerzahl an diesem Samstag leider weniger hoch als im Vorfeld erhofft. Dies konnte letztlich aber die Stimmung auch nicht schmälern und einen schönen Nachmittag und Abend verhindern.

Von den Tischtennisübungsleitern Daniel Urmetzer und Marc Geisen organisiert fanden sich letztlich vier Jugendliche zu einem sportlich bunten Nachmittag. Von 16 bis 18 Uhr wurden Fußball und Zombiball gespielt und in diversen Situationen viel gelacht. Die Trainer feuerten anschließend bei hervorragendem Wetter den Grill auf dem Außenplatz an. Es wurden weiterhin Fußball und Basketball gespielt und somit Hunger auf das nachfolgende Grillen gemacht. Während Fleisch und Würstchen brieten, wurde Karten gespielt.

Gegessen wurde draußen im Freien, um die Wärme des ausklingenden Tages zu genießen. Der kurzweilige Abend fand sein Ende mit einigen letzten Runden Zombiball und endete um kurz nach 21 Uhr.

Wir hoffen, dass alle Beteiligten viel Spaß hatten und bedanken uns bei den Eltern für Salat- und Nachtisch-Spenden. Vielleicht sind beim nächsten Mal ja noch mehr Teilnehmer dabei, um einen noch schöneren Tag zu verbringen.

Kommentare sind geschlossen.