Startseite » Allgemein » Tischtennis-Jugend im Regionspokal auf dem 3. Platz

Tischtennis-Jugend im Regionspokal auf dem 3. Platz

Unsere Jugendmannschaft der Tischtennisabteilung um Luca Hommen, Henning Kruse und Isabell Nelius erreichte am vergangenen Sonntag, 22.03.15, den 3. Platz im Regionspokal der B-Klasse.

IMG-20150322-WA0023In der ersten Runde mit einem Freilos ausgestattet sollten unsere Nachwuchstalente gegen die TTG Vallendar/Urbar antreten. Beide Mannschaften spielen in der laufenden Saison in der Kreisliga Jugend, Vallendar/Urbar im oberen Tabellendrittel, Rübenach im Unteren und die letzten beiden Ligavergleiche gewann die TTG. Allein durch diese Tatsachen glaubten nur die Optimistischsten von uns an ein Weiterkommen unserer jungen Zelluloidartisten.  Doch durch harten Kampf unserer Kleinen und ein wenig Kämpferglück gelang das Kunststück und wir standen am Ende des Spiels mit 4:2 als Sieger da.

Die Finalrunde, bestehend aus Halbfinale und Finale, fand bei der SV Windhagen statt. Als erstes sollten Luca, Henning und Isabell gegen die SV aus Wolken antreten. Wir erkannten unsere Chance und waren hochmotiviert zumindest ins Finale zu kommen. Da an diesem Tag nicht nur die Jugendpokale ausgespielt wurden, sondern auch die Herren- und Damenpokale, entstand eine gute sportliche Atmosphäre. Allerdings gab es dadurch auch genügend Ablenkungen was unsere jungen Athleten doch auch ein wenig nervös machte. Im ersten Spiel trafen Luca Hommen und Daniel Reuter aufeinander. Zwar zog Luca in den letzten Spielen gegen Daniel den Kürzeren, doch konnte er nach starker Leistung und kämpferischem Vermögen unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung bringen. Im zweiten Einzel trafen Julian Reuter und Isabell Nelius aufeinander. Julian, der Isabell noch aus gemeinsamen Wolkener Zeiten kennt, ließ ihr dabei leider keine Chance und brachte das Spiel schnell mit einem klaren 3:0 nach Wolken. Das dritte Spiel sollten dann unser hochfavorisierter Henning Kruse und Tobias Pawelzik bestreiten. Pawelzik, der einen überragenden Tag erwischte, gab alles und gewann ein langes und intensives Spiel mit 3:2 und brachte Wolken mit 2:1 in Führung. Im Doppel Hommen/Kruse gegen Reuter/Reuter merkte man unseren Jungs dann leider die Nervosität an. Zwar gewannen sie den ersten Satz knapp, doch konnten sie von den folgenden drei Sätzen leider keinen mehr gewinnen. Somit führte die SV aus Wolken schon mit 3:1 und wir wussten, dass nun doch etwas passieren müsste, wenn wir noch ins Finale wollten.

IMG-20150322-WA0004Im kommenden Spiel standen sich dann Luca und Julian gegenüber und Luca holte uns den erhofften Anschlusspunkt zum 2:3. Doch leider ließ Daniel Reuter in der folgenden Begegnung Henning Kruse keine Chance mehr und holte den 4:2 Siegpunkt für Wolken. Somit ging ein knappes und spannendes Match leider am Ende verloren, über den dritten Platz, freuten wir uns trotzdem.

Wir bedanken uns für die einwandfreie Organisation des Ausrichters SV Windhagen und hoffen auch im nächsten Jahr wieder an den Finalspielen teilnehmen zu können.