Startseite » Allgemein » „Tabula rasa“ auf dem Außenplatz

„Tabula rasa“ auf dem Außenplatz

Grünschnitt Aktion Teil 1 beim TVR

Es war schon eine recht schweißtreibende Angelegenheit, den Grünstreifen am Kopfende des Platzes vom Wildwuchs zu befreien. 16 Vereinsmitglieder plus zwei „Knirpse“ folgten dem Aufruf des neuen Vorstandes, beim TVR „Dreck-Weg-Tag“ am 10. Juni, den Außenplatz wieder auf Vordermann zu bringen. Mit Kettensäge und Heckenscheren rückte man den zu groß geworden Büschen mit teilweise armdicken Ästen zu Leibe. Alles war über die Jahre kräftig gewachsen und erhielt jetzt einen Radikalschnitt.

Eine Menge Schnittgut kam da zusammen. Alles wurde gebündelt sowie in Bags für den städtischen Abtransport fertig gemacht. Ferner wurden die Bänke freigelegt, gesäubert und die umlaufende Bepflasterung des Platzes von Efeu, Unkraut  und sonstigen Boden bedeckendem Grünzeug befreit. Auch die Grillecke wurde in einen sauberen Zustand versetzt.

Es sieht jetzt schon wieder ganz ordentlich aus, so das Resümee nach getaner Arbeit. Doch darüber ist man sich im Klaren. Es wird sicher der eine oder andere Arbeitseinsatz noch notwendig werden, um den Außenplatz langfristig für sportliche oder gesellige Aktivitäten attraktiv zu halten.

In einer weiteren Aktion wird von einem Gartenbau Unternehmer der restliche Grünschnitt erledigt. Dabei geht es um den Bewuchs zum Brunnenplatz und die Hecke zur Grabenstrasse hin.

Herbert Hennes Pressewart – 11.06.2017
Fotos Herbert Henness & Torsten Mannheim

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*