Startseite » Allgemein » Volleyballer machten sich auf „Schusters Rappen“

Volleyballer machten sich auf „Schusters Rappen“

Zu einer Wanderung rund um Rübenach machten sich die Volleyballer vom Montagsclub nebst Veteranen am 1. Mai auf den Weg. Nach einem „Vorweg Prösterchen“ ging es vom Schulhofparkplatz durch die Flur, vorbei an der Zilsmühle, zunächst Richtung Bubenheim. Auf halbem Weg hatte die vierbeinige Begeleiterin Leika ihren ersten Spaß. Im Regenrückhaltebecken wurde zur Belustigung der „Zweibeiner“ gleich mal ein Vollbad genommen. In Bubenheim eingetroffen, hatte Volleyballkollege Frank Herrfurth zum Frühstück geladen. (es gab auch Brötchen Wurst, Marmelade, …!) Das sorgte neben dem schönen Wanderwetter auch gleich für beste Stimmung bei der Truppe. Gut gestärkt ging es anschließend dann weiter durch Felder und Wiesen Richtung Mühlheim.

Das aufgrund unterschiedlicher Ortskenntnisse die Wanderer sich gesplittet haben, sein nur am Rande hier vermerkt. Diejenigen die den Marketenderwagen mit sich führten, hatten zumindest auf ihrer Wegstrecke keine Versorgungsprobleme. In Mülheim wieder vereint war der nächste Halt bei Familie „Hubi“ Hubert Hinz. Auch hier wurde den „Clubberer“ feste wie auch flüssige Nahrung zur Wiederherstellung des Kalorienverbrauchs gereicht. Es gab viel zu erzählen am Tisch. Dabei stand das abendliche Champions Spiel Real gegen Bayern zwangsläufig im Mittelpunkt.

Nach einer Hausbesichtigung durch Hubi und dem wieder Auffüllen des Marketenderwagens, ging es anschließend Richtung Heimat. Das gleich zu Beginn ein steiler Anstieg im Wege stand, trübet die Stimmung nur kurz, trieb aber dem einen oder anderen in seinem Verlauf doch die Schweißperlen auf die Stirn. Oben auf der Höhe angekommen und den Rübenacher Kirchturm vor Augen, war die Plackerei aber schnell wieder vergessen.

In Rübenach wieder eingetroffen, machte die Truppe auf dem Brunnenplatz noch eine kurze Stippvisite beim Männerchor, ehe der Tag dann im Hause von Horst Gottlob mit Grillgut und Kaltgetränken seinen Abschluss fand. Auch wenn die Bayern gegen Real Madrid letztlich ausgeschieden sind, es war rund herum eine gelungene 1. Mai Wanderung.

Herbert Hennes Abt. Volleyball – 02.05.2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*