Startseite » Allgemein » 15 Titel bei Landesmeisterschaft Ringtennis für den TVR

15 Titel bei Landesmeisterschaft Ringtennis für den TVR

Familie Wiß siegte in 11 Disziplien

Jeweils 4-facher Landesmeister wurden Philipp und Alexander Wiß am Sonntag, 27.05.2018 bei den Meisterschaften Ringtennis, die beim VFL Wehbach ausgetragen wurden.  Die beiden Brüder haben somit im Schüler- und Jugendbereich alle Disziplienen mit männlicher Beteiligung (Mixed, Einzel, Doppel , Alternierendes Doppel) für sich entscheiden können. Auch Vater Christian Wiß kann mit Sarah Kissinger-Kramer im Mixed und im Einzel den Titel Landesmeister 2018 beanspruchen. Die Mutter, Martina Wiß, ist mit Susanne Kanera Meister im Doppel und im Einzel Frauen 40 auf Platz 2 gelandet. Susanne Kanera ist im Einzelwettkampf die Siegerin geworden.

Philipp Wiß – 4-facher Landesmeister im Ringtennis

Darüber hinaus als Meister kommen Antonia Breiner mit Nina Gauglitz im Doppel und Alternierendem Doppel  sowie Sarah Kissinger-Kramer mit Simone Hackenbruch Doppel Frauen 30 zu den Norddeutschen Meisterschaften. Diese werden am 9. und 10. Juni in Koblenz auf der Bezirkssportanlage Schmitzers Wiese ausgetragen. Mit dabei sein werden dann auch die Partner und Partnerinnen aus den Doppel und Mixed. Dies sind bei den Schülern  Maxi Brosa, und bei der Jugend Katja von Mühlen und Yannik Kowasch.

Da auch Zweitplatzierte direkt zur Norddeutschen Meisterschaft kommen sind noch bei den Schülern  Dominik Schmidt und Philipp Kowasch im Doppel und Alternierenden Doppel  sowie bei der Jugend Florian Becker und Nils Dabringhaus qualifiziert. Nils Darbringhaus überraschte mit der außerordentlich starken Leistung auch im Einzel in dem er nur Alexander Wiß unterlag und somit einen guten zweiten Platz erzielte. Leider wird der jüngste Rübenacher Teilnehmer, Tim Kowasch, als 6ter in den männlichen Schülern noch nicht nachrücken. Aber es war schon dieses Jahr erkennbar, dass er auf einem sehr guten Weg ist.

15 Titel für das Team vom TV Rübenach

Die Eltern, Trainer und Betreuer freuten sich über eine gut organisierte Veranstaltung und konnten am Abend überaus zufrieden den Heimweg nach Koblenz antreten. Wir freuen uns schon jetzt auf die bevorstehende Meisterschaft in Koblenz und hoffen auf gutes Wetter und viele Gäste.

Gunthard Kissinger Abt. Ringtennis – 28.05.2018
Fotos Gunthard Kissinger

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*