Startseite » Allgemein » Mit 30 im Training

Mit 30 im Training

Weitere Lockerung im rheinland-pfälzischen Sport

Rheinland-Pfalz. Gute Nachricht für den rheinland-pfälzischen Breiten- und Vereinssport: Drei Wochen nach der letzten Lockerung folgt nun der nächste Schritt. Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sind ab heute das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen erlaubt. Das beschloss der Ministerrat. Zuvor war das gemeinsame Training auf lediglich zehn Sportler beschränkt.

Damit können nun beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, Handball und Volleyball wieder beginnen. Die Voraussetzungen im Innen- und Außenbereich werden aufeinander angeglichen. „Die Disziplin der Sportler und die gewonnenen Erfahrungen machen nach den schrittweisen Lockerungen nun diesen weiteren großen Schritt Richtung Normalität möglich“, erklärte der Minister des Innern und für Sport, Roger Lewentz.

TVR Pressestelle – 15.07.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*