Startseite » Basketball » Erfolgreiche Saison der Basketball Jugendmannschaften

Erfolgreiche Saison der Basketball Jugendmannschaften

Da die letzte Saison wegen der Corona – Pandemie komplett abgesagt wurde, stand auch diese Saison im Zeichen der Pandemie. Die Spielrunde wurde zwar im Januar für knapp zwei Monate unterbrochen, aber konnte unter verschärften Hygienevorschriften  zu Ende gespielt werden.

Unsere U 16 Mannschaft startete als komplett neu zusammengesetzte Mannschaft sehr erfolgreich in die Saison. Die ersten Spiele konnten alle gewonnen werden und für einige Spieltage standen sie sogar an der Tabellenspitze im Bezirk Koblenz. Auch das Hinspiel gegen den auf den Meistertitel favorisierten Lokalrivalen SG Lützel/Post Koblenz konnte über eine lange Zeit offen gehalten werden. Am Ende siegte der Favorit in eigenem insgesamt sehr spannenden Spiel dennoch mit neun Punkten Unterschied.

Nach der coronabedingten Spielunterbrechung konnte die Mannschaft nicht zur gewohnten Stärke zurückfinden. Dennoch belegte das talentierte Team einen beachtlichen vierten Platz.

Unser Leuchtturmprojekt im Jugendbereich ist die U14. Schon früh in der Saison konnte man sehen, dass die Mannschaft voll auf Meisterschaft gepolt war. Die Spiele wurden zum Teil sehr deutlich gewonnen. Es zeigte sich aber auch, dass andere Mannschaften auch Ihre Hausaufgaben gemacht hatten. So entwickelten sich die Hinspiele in den Lokalderbis gegen die SG Lützel / Post Koblenz, als auch gegen den BBC Horchheim als wahre Spielkrimis. In der Hinrunde konnte unser Team beide Spiele für sich entscheiden und ging mit der Tabellenspitze in den Lockdown. Nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebes stotterte auch in der U14 der Erfolgsmotor. Das Spiel gegen die rein weibliche Mannschaft der SG Lützel / Post Koblenz konnte nur mit Mühe gewonnen werden, das Rückspiel gegen den männlichen Titelaspiranten SG Lützel / Post  Koblenz 2 ging sogar mit 12 Punkten verloren und kostete uns dann auch die Tabellenspitze. Zwar scheiterte der Tabellenerste beim BBC Horchheim, was uns wieder zum Titelaspiranten machte. Im entscheidenden Heimspiel gegen en BBC Horchheim musste nur ein Sieg her, um den Meistertitel aus eigener Kraft zu schaffen. Das Spiel war wieder an Dramatik nicht zu unterbieten. Während des gesamten  Spiels konnte sich keiner der beiden Teams entscheidend absetzen. Immer wechselte die Führung mit ein oder zwei Punkten.

Das erfolgreiche TVR-Team der U14 mit der Vizemeisterurkunde.

Die letzte Spielminute konnte mit einem hochklassigen Profiligaspiel mithalten. 10 Sekunden vor Schluss erlangten wir eine zwei Punkte Führung. Doch durch ein geschicktes Blockspiel beim Einwurf konnte der BBC Horchheim mit einen lupenreinen Dreipunkt Wurf das Spiel letztendlich mit einem Punkt für sich entscheiden. Damit blieb für unsere U14 der hochverdiente Vizemeister Titel im Bezirk Koblenz. Dies markiert im Jugendbereich seit langen Jahren der größte Erfolg.

Auch unsere U10 ist seit einem Monat in den Spielbetrieb gestartet. Sie belegen mit einem ausgeglichenen Punktestand zur Zeit den dritten Tabellenplatz. In ihren Reihen finden sich einige ungeschliffene Talente. Wenn sie fleißig im Training bleiben, kann die Mannschaft in dieser Saison einen großen Erfolg erwarten.

Seit Ende des letzten Jahres hat sich für den TV Rübenach auch das Trainer- und Schiedsrichterproblem der letzten Jahre zum Guten gewendet. Eine in der laufenden Saison gestartete lose Kooperation mit der Basketballabteilung des TV Urbar brachte unseren Teams motivierte Trainer und qualifizierte Schiedsrichter. Die U16 wird seit Dezember von Lucas Heise und Jan Berends geleitet. Torben Schlebrowski unterstützt Eric bei der U10. In naher Zukunft wird diese lose Kooperation in einer Basketballspielgemeinschaft (BSG) Rübenach / Urbar vertraglich festgeschrieben. Die Gespräche zwischen den Abteilungsleitern und den

Vorständen der beiden Vereine sind schon sehr weit fortgeschritten. Der Basketballverband hat der neuen Spielgemeinschaft schon vorab die Zustimmung signalisiert. Damit wird in Rübenach wieder in vier Jugendmannschaften und drei Herrenmannschaften Basketball gespielt. Vermutlich stellt die BSG Rübenach / Urbar in der nächsten Saison eine Landesliga- und deine Bezirksligamannschaft im Herrenbereich. Damit ist für unsere Jugendarbeit die Perspektive eröffnet, im eigenen Verein höherklassigen Basketball spielen  und eigene Vorbilder finden zu können.

Abteilungsleiter Eckhard Müller, 29.04.2022

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*