Startseite » Allgemein » Basketballabteilung setzt sich für ukrainische Kriegsflüchtlinge ein

Basketballabteilung setzt sich für ukrainische Kriegsflüchtlinge ein

Die Basketballabteilung spendet Basketbälle und hoffentlich ein wenig Trost.

Nachdem der Krieg in der Ukraine vor knapp acht Wochen begann, suchen auch in Koblenz regelmäßig Flüchtlinge mit Kindern Zuflucht. Zunächst finden Sie meist in Notunterkünften ihre erste Bleibe, bevor sie in Familien vermittelt oder in eine feste Unterkunft umziehen können. Eine solche Notunterkunft der Malteser befindet sich auch in der Sporthalle der IGS Metternich. Hier können maximal 160 Menschen untergebracht werden, meist Mütter mit ihren Kindern, aber auch allein geflüchtete Kinder. Nachdem die Basketballabteilung von diesem Ort erfahren hatte, wurde die Möglichkeit besprochen, wie wir hier Hilfe beisteuern können.

 

 

Die ersten Körbe lassen nicht lange auf sich warten.

Wir entschieden uns, jeden Samstag bis auf weiteres ein zweistündiges Basketballtraining anzubieten und noch einige Bälle, die ungenutzt in den Speichern der Spieler lagerten zu spenden. Diese Aktion wurde von Frau Zemla, der Leiterin der Notunterkunft, sowie der Stadtverwaltung Koblenz, die schnell die benötigten Genehmigungen beisteuerte, sehr begrüßt. So konnte am Samstag eine kleine Delegation unserer Abteilung um die Trainerinnen Rosina Andreano und Clara Schulze-Eckel das erste Training anbieten. Während die Größeren direkt ans Basketball spielen übergingen, konnten für die Jüngsten, die eindeutig in der Überzahl waren, kleine Ballspiele rund um den orangenen Ball angeboten werden. Die ukrainischen Kinder fanden hierbei die erwünschte Zerstreuung und Leichtigkeit, die ihnen in den letzten Wochen weniger zu Teil wurden. Das Training soll nun jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr auf dem Schulhof der IGS stattfinden. Freiwillige Helfer, auch ohne Basketballerfahrung, sind hier jederzeit Willkommen.

 

…weitere folgen bestimmt bei den zukünftigen, kostenlosen Trainingseinheiten.

Eckhard Müller, Abt. Basketball, 4.5.22

 

Ein Kommentar

  1. Herbert Hennes

    Eine tolle Aktion von unseren Basketballern. Auch hinsichtlich einer positiven Außenwirkung für den TVR!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*