Startseite » Vereinsinfos » „TVR 2000“ – 100 Jahre TV Rübenach 1900 e.V.

„TVR 2000“ – 100 Jahre TV Rübenach 1900 e.V.

Festkommers in der Rübenacher Schützenhalle

Rübenach, 1. September 2000. Es war wohl für viele eine Überraschung, durch welch ein abwechslungsreiches Programm Moderator Klaus Kohl die Festgäste, Vereinsmitglieder und TVR Freunde beim Kommers führte. Sport und Musik standen im Mittelpunkt und sorgten für einen kurzweiligen aber beeindruckenden Abend.

Doch der Reihe nach. Nachdem der Männerchor mit seinem Liedervortrag in die Veranstaltung eingestimmt hatte, begrüßte TVR-Vorsitzender Herbert Hennes die Anwesenden und zog eine Bilanz über den Verein und seine vergangenen einhundert Jahre. Die Entwicklung vom Turnverein zu einem Breitensportverein sowie der Turnhallenbau 1936 seien wohl eine der einschneidensten Ereignisse in der Entwicklung des TVR gewesen. Der Verein habe sich den zeitgemäßen Herausforderungen gestellt und diese auch bewältigt. Zwei Weltkriege hätten aber auch schmerzhafte Spuren im Turnverein hinterlassen, in dem viele Vereins-mitglieder ihr Leben lassen mussten. – Erinnerungen zwischen Glück und Leid. – Heute sei der TV Rübenach jedoch ein von der Bevölkerung weiterhin gern angenommener Verein. Steigende Mitgliederzahlen seien ein Beweis für das ausgewogene Sportangebot vom Kleinkind bis zum Seniorenalter. Abschließend dankte Herbert Hennes allen Aktiven für das Engagement im TV Rübenach, Sie seien der Garant für das Wohl aller Mitglieder und den Fortbestand des Vereins.

In hervorragender Weise ging anschließend Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Eberhard Schulte-Wissermann, auf die Vergangenheit wie auch Gegenwart des TV Rübenach ein. Viel habe der Verein für das Gemeinwohl in der Ortsgemeinde Rübenach getan und man könne Stolz auf das Erreichte sein. Über 800 Mitgliedern in heutiger Zeit eine sportliche Heimat zu bieten sei keine leichte Aufgabe. Gerade im Jugendbereich sei Vorbildliches geleistet worden. In seiner Rede ging Schulte-Wissermann auch auf die sportlichen Erfolge des TVR ein und wünschte für die Zukunft ein weiterhin erfolgreiches Wirken.

Mit einer bemerkenswerten Judo Darbietung wurde den Anwesenden dann ein sportlicher Programmpunkt geboten. Unter den Klängen fetziger Musik wurden zunächst Fallübungen und Wurftechniken in Echtzeit und im Anschluss – bei gedämpfter Musik – in Zeitlupe gezeigt. Eine phantastische Vorführung die den Akteuren um Magdalene Straub viel Beifall einbrachte.

Aus dem Bereich des Sports überreichte Präsident Hermann Höfer vom Sportbund Rheinland dem TV Rübenach für sein einhundertjähriges Bestehen eine Urkunde sowie die Sportplakette des Landessportbundes Rheinland Pfalz. Monika Sauer Vorsitzende des Stadtsportverbandes Koblenz gratulierte u. a. dahingehend, dass sie die vielen Helfern um dieses Fest einmal ausdrücklich in den Vordergrund stellte und für ihre Engagement beglückwünschte. Sie alle haben dazu beigetragen, das der TV Rübenach einen hervorragenden Eindruck bei den Gästen hinterlasse.

Mit dem Auftritt von Giorgina Kazungu erlebte die Veranstaltung dann ihren Höhepunkt. Begleitet von Thomas Schwab am E-Piano riss die bekannte Koblenzer Soulsängerin mit Liedern aus ihrem Tourprogramm „Songs“ die Festgäste von den Sitzen. Eine Darbietung die mit lang anhaltenden Beifall von den Anwesenden honoriert wurde.

Im Rahmen der Vorstellung der neuen Vereinsfahne (siehe Beitrag Vereinsfahne zu Jubiläum) ehrte anschließend Sportkreis-vorsitzender Berthold Senz, Rudi Struth für seine über dreißigjährige Vorstandstätigkeit in TV Rübenach mit der goldenen Ehrennadel des Sport-bundes Rheinland. Die bronzene Ehrennadel für lang-ährige Trainer- wie auch Vorstandsarbeit im Verein erhielten des weiteren, Edeltrud Bareth, Ulla Doff-Sotta und Dieter Summa.

Mit einer kessen und äußerst amüsanten Darbietung der TVR-Showtanzgruppe ging es im Programm weiter. Nach dem bekannten Song „Sugar Baby Love“ von The Rubbets erregten die Damen in ihren wirkungsvollen Kostümen viel Aufsehen bei den Festgästen. Es war eine toller Auftritt an diesem Abend.

Bevor der offizielle Teil mit einem weiteren Auftritt von Giorgina Kazungu zu Ende ging, gratulierten Ortsvorsteher Andreas Biebricher, Repräsentanten aus Politik, Kirche, den Ortsvereinen, Verbänden und sonstigen Einrichtungen in vielfältiger Weise dem Turnverein Rübenach. Der TVR sei eine feste Größe in der Ortsgemeinde und er habe durch seine Aktivitäten viel für das Vereinsleben in Rübenach geleistet. Mit der heutigen Eröffnungsveranstaltung habe man sich hervorragend dargestellt und man wünsche dem Verein für die folgende Jubiläumswoche viel Erfolg.

Mit einem gemütlichen Beisammensein endete der Festkommers der wohl allen in positiver Erinnerung bleiben wird.

Herbert Hennes September 2000
Fotos Heinz Köhmstedt

Kommentare sind geschlossen.