Startseite » Archiv » Sechs direkte Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften im Ringtennis

Sechs direkte Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften im Ringtennis

Am Wochenende waren 65 Teilnehmende in den unterschiedlichsten Disziplinen im Ringtennis auf dem Rübenacher Sportplatz gefordert ihre Meister auf Verbandsebene zu finden. Die beiden Erstplatzierten in jeder Disziplin dürfen in Siegen um die Norddeutsche Meisterschaft, Anfang Juli, spielen. Vom TVR schafften wir in 6 Startgruppen die direkte Qualifikation. Im Schüler doppel weiblich konnten sich Linda Kraus und Katja von Mühlen die Goldmedailie umhängen lassen. Alexander Wiß hat mit dem zweiten Platz im Mixed mit Linda Kraus, dem zweiten Platz im Doppel und im alternierenden Doppel mit Florian Becker die stärksten Gesamtergebnisse eingefahren. Eventuell wird er mit dem 3 Platz im Schüler Einzel auch noch nachrücken. Bei den Erwachsenen konnte Christian Wiß im Einzel bei den Männern 40 einen zweiten Platz erlangen und im Doppel mit Gunthard Kissinger ebenfalls das Ticket nach Siegen mit dem Vizetitel erlangen.

Bei Superwetter hatten wir eine tolle Veranstaltung. Wir haben uns als Ausrichter von der besten Seite gezeigt und ernteten viel Lob von den anderen Vereienen für die Organisation. Ein dickes Lob an alle Helfer. Diese Abteilung zeigt sich von einer tollen Seite. Weiter so!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*