Startseite » Allgemein » Aufräum- und Reparaturarbeiten im Verein gehen weiter

Aufräum- und Reparaturarbeiten im Verein gehen weiter

Vereinsmitglieder sollen bei Arbeitseinsätze mit anpacken

Bereits im vergangenen Jahr wurde in einer Vorstandssitzung ein Mängelkatalog erstellt, in dem kleinere Reparaturarbeiten aufgelistet wurden, die ohne größeren Aufwand in Eigenleistung durchgeführt werden können. Bedingt durch die Corona Situation wurden diese bisher jedoch noch nicht angegangen.

Nachdem im August d. J. als eine erste Maßnahme der Außenplatz gesäubert wurde (siehe Bericht vom 23.08.2020), wurden inzwischen weitere Arbeiten im Hallenbereich und in der Blockhütte von zwei Vereinsmitgliedern aus der Männer Ü50 Gymnastikgruppe erledigt, bzw. auf den Weg gebracht. So wurden in der Halle die provisorischen und verletzungsgefährdenden Abdeckungen der Ballettstangenhalterungen entfernt und durch flache Platten ersetzt. Des Weiteren wurde die Blockhütte entrümpelt und entkernt, um hier einen vernünftigen Platz für die Außen-Reinigungsgeräte zu schaffen. Dabei kam u. a. einiges an „Altlasten“ zu Vorschein, das als Sperrmüll entsorgt werden soll.

Im Hinblick auf den dürftigen Bestand an Außen-Reinigungsgeräteschaften im Verein, werden nach einer Bestandsaufnahme hierzu zusätzlich Gerätschaften angeschafft. Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass in Zukunft bei Reinigungsarbeiten im Außenbereich keine privaten Gerätschaften mehr benötigt werden.

Es sind erste Schritte aus dem vorgenannten Mängelkatalog, die dazu beitragen, unsere Halle und das Außengelände weiter in Schuss zu halten. Für weitere Arbeiten fehlt es derzeit jedoch noch am notwendigen Anstoß durch die Vereinsführung. Und hierzu sind „wenn“ dann alle Vereinsmitglieder, die in der Turnhalle Sport treiben, angesprochen!

Herbert Hennes Pressewart – 25.09.2020

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*